Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung Lüneburger-Heide
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Vorstand

Personalien

Infos zur
Innung Lüneburger-Heide

Innungsversammlung am 23. März 2007 in Artlenburg

Die erste Innungsversammlung der Schornsteinfeger im Jahr stand ganz unter dem Eindruck der neuen Muster- Kehr- und Überprüfungsordnung. Erste Erfahrungen in der Umsetzung der Verordnungen führten zu vermehrtem Informationsbedarf.
Die Kehrordnung, welche am 01.01.2007 in Niedersachsen eingeführt wurde, soll in allen Ländern Gültigkeit bekommen. Das Land Niedersachsen hat hier eine Vorreiterrolle angenommen und sich dieser Verantwortung gestellt.
Da ist es nicht verwunderlich, dass sich auch der Landesinnungsmeister Wolfgang Vogel und sogar der Bundesinnungsmeister Hans-Günther Beyerstedt anlässlich der Innungsversammlung der Erfahrungen und Probleme annahmen.

So wurde die Gebührenstruktur erstmalig nach Erhebungen durch ein Refa-Gutachten aufgebaut und setzt jetzt die Schwerpunkte dort, wo Kosten entstehen. Dies führt zu Entlastungen bei ca. 2/3 aller Haushalte, jedoch auch zu einer Mehrbelastung dort, wo umfangreiche Kehrtätigkeiten notwendig sind. Nicht immer findet dies die Zustimmung der Betroffenen.

Die Zahl der Probleme in Qualität und Anzahl ist in Anbetracht der erheblichen Änderungen erfreulich gering.

Im feierlichen Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Kollegen Helmut Harnfeld, Jörn Arnold, Detlef Lange sowie Wilhelm Fenster in den verdienten Ruhestand entlassen. Obermeister Jens Ahrnke würdigte das Angagement der Kollegen zum Wohle des Schornsteinfegerhandwerks und bedankte sich für die geleistete Arbeit.
Jens Ahrnke, Detlef LAnge, Jörn Arnold, Wilhelm Fenster und Helmut Hanfeld
Für 10 jährige Betriebszugehörigkeit wurden Gerd Reinke bei dem Bezirksschornsteinfegermeister Gerhard Kattau sowie Norbert Blank bei dem Bezirksschornsteinfegermeister Wolfgang Meier von dem anwesenden Bundesinnungsmeister Hans-Günther Beyerstedt geehrt. Beyerstedt bedanke sich im Namen des Bundesverbandes bei den Mitarbeitern für die vorbildliche Pflichterfühlung der ihnen übertragenen Arbeiten.
Wolfgang Meier, Norbert Blank, Hans-Günther Beyerstedt, Gerd Reinke, Gerhard Kattau und Jens Ahrnke
Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Innungsvorstandes nach 5 jähriger Amtszeit.

Hier wurden wieder gewählt:

Obermeister Jens Ahrnke aus Barum-Tätendorf, stellv. Obermeister Ingo Köther aus Soltau, Lehrlingswart Andreas Mallow aus Brackel, Technischer Innungswart Dipl. Ing. Heinz Stegen aus Hanstedt, Schriftwart Rolf Gerd Kuchta aus Soltau sowie Kassenwart Ulrich Flindt aus Munster.
Heinz Stegen, Rolf Gerd Kuchta, Jens Ahrnke, Ingo Köther, Andreas Mallow und Ulrich Flindt

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Infos zur
Ausbildung

Schornsteinfegerschule

Infos zur Schule

Informationen zur
Schornsteinfegerschule

Downloads

Dokumente

Aktuelle Downloads