Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung Lüneburger-Heide
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Vorstand

Personalien

Infos zur
Innung Lüneburger-Heide

8 neue Gesellen im Schornsteinfegerhandwerk

Anlässlich der Beendigung der Berufsausbildung wurden am 31.08.2005 im Rahmen der feierlichen Freisprechung, der Innung Lüneburger Heide, 8 neue Gesellen die Gesellenbriefe überreicht.
Nach Abschluss der schriftlichen, praktischen und mündlichen Gesellenprüfungen wurden die Auszubildende, die die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen haben, als neue Gesellen in der Schornsteinfegerinnung Lüneburger Heide begrüßt und in einer Feierstunde von dem Obermeister Jens Ahrnke von ihren Ausbildungsverhältnissen freigesprochen.

Zuvor wurden vom Lehrlingswart Andreas Mallow an die Ausbildungsstationen der Auszubildenden erinnert. Herausgestellt wurden hierbei die Stationen der jungen Berufskollegen wie Berufsfindung, Eignungstest, Lehrstelle, Duales Ausbildungssystem, Blockunterricht, Zwischen- und Gesellenprüfung und letztlich die Berufsperspektive im Hinblick auf den Arbeitsmarkt, wodurch die Situation der Berufsanfänger durchaus positiv einzuschätzen ist.

Die frischgebackenen Gesellen und deren Prüfungsergebnisse wurden im Anschluss mit einem kleinen Festbüffet mit Sekt und Kaffee im Innungsgebäude gefeiert.
Foto zeigt:
Vorne: Tony Geschke, dahinter Carsten Busch, Pascal Thiemann, Mitte: Daniel Sakowski, Sascha Oppenkowski, Stefan Lauschner, Patrick Lieske, hinten: Obermeister Jens Ahrnke, Andre` Rekittke, Lehrlingswart Andreas Mallow, Beisitzer Sebastian Doneck, Beisitzer Dipl. Ing. Frank Weiß

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Infos zur
Ausbildung

Schornsteinfegerschule

Infos zur Schule

Informationen zur
Schornsteinfegerschule

Downloads

Dokumente

Aktuelle Downloads